Scholien

Die Start-up-Illusion

2. November 2015

Gerade in Zeiten steigender Arbeitslosigkeit und stagnierender Wirtschaft setzen immer mehr Politiker, Akademiker und Journalisten Hoffnung in Unternehmensgründungen. Start-ups befinden sich in einer Hausse, die an die Hochstimmung der Dotcom-Blase erinnert. Solche jungen, dynamischen und kreativen Gründungen lassen sich am besten definieren als unternehmerische Lernexperimente mit dem Ziel, skalierbare Geschäftsmodelle zu entdecken. Sie sind schwer bewertbar und entziehen sich den meisten herkömmlichen Methoden der ...

Wutbürger gegen Eliten?

27. Oktober 2015

Wir scheinen in einer Zeit wachsender Polarisierung zu leben: Immer höher schlagen die Wogen in der öffentlichen Meinung, insbesondere in den sozialen Netzwerken. Auch diese Polarisierung selbst wird gegensätzlich interpretiert und polarisiert daher. Zwei Perspektiven auf die Polarisierung stehen sich gegenüber und bilden zugleich den polarisierenden Kern: Eine Interpretation sieht den dünnen Firnis der Zivilisation wieder einmal bedroht, weil die Krisenangst breiter Schichten zunimmt. ...

Wettbewerb der Superlative

22. Oktober 2015

Superlative spielten im Marketing schon immer eine Rolle; natürlich will jedes Produkt das „beste" und „aktuellste" sein. Doch ich habe den Eindruck, dass die Behauptungen immer frecher werden und immer weniger Widerspruch nach sich ziehen. Dabei handelt es sich um eine Art „Demokratisierung" des Marketing: man gesteht jedem etwas Rampenlicht zu, wodurch aber jeder Auftritt zu einer Show verkommt, bei der Zweifel stören. „Demokratisierung" ...

Mitarbeitsnoten? Über erzwungene Kooperation und Streber ...

18. Oktober 2015

An der Universität versuche ich stets, wie auch meine Kollegen, die Studenten durch Zwischenfragen wach zu halten. Da kommt nicht immer viel zurück: Selbst die einfachsten Fragen stoßen oft auf eine Mauer des Schweigens. Es liegt nahe, dies durch die Dummheit und generelle Unfähigkeit heutiger Studenten zu erklären. Tatsächlich ist es bloß ein Hinweis auf die Dummheit und Unfähigkeit des Lehrpersonals und der Universitätsleitung. ...

MtGox - die Bitcoin-Teilreservebank

14. Oktober 2015

Ein vor kurzem veröffentlichter Bericht zeichnet den Untergang der Bitcoin-Handelsbörse MtGox nach. Diese hatte Anfang 2014 Konkurs angemeldet, wodurch die unglücklichen Nutzer der einst größten Börse dieser Art sämtliche Handelswerte verloren. Die Betreiber hatten Sicherheitsdefizite von Bitcoin als Ausrede geltend gemacht, so seien sie selbst Opfer von raffinierten Kriminellen geworden. Aufgrund des digitalen Charakters dieser Währung sei ein unsichtbarer Bankraub möglich: das Entwenden aller ...